Author Archives: Denise Eggert

Großartige Evaluationsergebnisse

Liebe interessierte Leserinnen und Leser,
während der letzten Wochen haben wir Evaluationen bezüglich der Benutzeroberfläche der OPALESCE App mit Senioren durchgeführt. Insgesamt haben fast zwanzig Rentner an der Evaluation teilgenommen. Die Resonanz der Evaluationsteilnehmer bezüglich des aktuellen Stands unserer Arbeit, ist positiv ausgefallen. Diese positive Rückmeldung spiegelt sich im Bewertungsrahmen wider. Die Empfehlungen, die von den Teilnehmern im Rahmen der Evaluation gemacht wurden, werden dennoch Ernst genommen und im finalen Layout berücksichtigt.

Beste Grüße,

Ihr OPALESCE-Team

OPALESCE bei der 12. Internationalen Mobile Learning Konferenz

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
vom 09. – 11. April 2016 hat die zwölfte internationale Mobile Learning Konferenz in Vilamoura, Portugal stattgefunden.
Wir können mit Freude mitteilen, dass der Kurzartikel Teine, M./ Beutner, M. (2016): Conceptualizing an M-Learning System for Seniors, in welchem das Projekt OPALESCE und die Struktur der „Micro-Unit” vorgestellt wird, von der Konferenz anerkannt wurde. Alle Artikel haben vorab einen anonymen Beurteilungsprozess durchlaufen.
Wir werden Sie über das Feedback, das wir bei der Konferenz erhalten haben, informieren und freuen uns zudem die Bedeutung, die dieses Projekt für international Wissenschaftler mit sich bringt, herauszustellen.
Alles Gute,
Ihr OPALESCE-Team

OPALESCE Online Portal

Liebe OPALESCE Leserinnen und Leser,

wie Ihnen bereits bekannt ist, haben wir über die online Plattform beim dritten Treffen der Partner in Deutschland gesprochen. Im Folgenden möchten wir Ihnen die ersten Mock-Ups der Zusammenfassung der Autoren präsentieren. Auf der linken Seite finden Sie die Navigationsleiste und oben mittig verschiedene Sortiermechanismen.

http://opalesce.eduproject.eu/wp-content/uploads/online-portal-282×300.jpg

Bitte lassen sie uns Feedbackvorschläge zukommen.

Beste Grüße,

Ihr OPALESCE-Team

Drittes Meeting in Deutschland, Paderborn

Liebe OPALESCE-Interessiert,

am 14. +15. Dezember treffen sich die Projektpartner in der Universität Paderborn, um den bisherigen Projektfortschritt resp. die Outputs zu diskutieren und die nächsten Schritte zu planen.

Dieses Meeting ist besonders interessant im Rahmen des gesamten Projektverlaufs, da es den Übergang von einer eher theoretisch konzeptionellen Phase hin zu der praktischen Implementation darstellt. Auf diesem Meeting werden wir also erste Prototypen diskutieren und deren Evaluation planen.

Wir sind sehr gespannt, wie die Rückmeldung der zukünftigen Nutzer ausfallen wird, wenn wir die Prototypen evaluieren und wir freuen uns sehr darauf, das, was wir entwickelt haben, live zu erproben.

Viele Grüße, bleiben Sie weiterhin dran!

Zweites Partnermeeting in Griechenland, Athen

Liebe OPALESCE-Interessierte,

das Projekt macht gute und große Fortschritte und es konnte bereits eine Menge an Konzeptionalisierungs- und auch Evaluationsarbeit gerade im Zusammenhang mit dem sog. “Learning Concept Design” und “Interactive Task System” geleistet werden.

Heute würden wir Sie gerne darüber informieren, dass vom 15. – 17. Juli das zweite Partnermeeting in Athen bei unseren Partner von Demokritos stattfinden wird, welches u.a. die o.g. Inhalte zum Schwerpunkt hat.

Sowohl das Learning Concept Design, welches beschreibt, wie die Lernressourcen, die sog. Micro Units, welche über das Distance Learning System verfügbar gemacht werden, aufgebaut sein sollen wie auch das Interactive Task System, welches die Interaktion der Lernenden mit dem System und das Assessment der Lernfortschritte beschreibt, sind nahezu fertiggestellt und die letzten Diskussionen hierzu werden auf dem Meeting in Athen stattfinden. Auf Basis dieser Konzepte wird ein Handbuch entwickelt werden, welches von potentiellen Lernressourcen-Erstellern heruntergeladen und zur Erstellung von qualitativ hochwertigen Micro Units zur Hilfestellung hinzugezogen werden kann und sollte. Das Meeting in Athen kann diesbezüglich als Startschuss verstanden werden.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Viele Grüße
Matthias T.